Unbenanntes Dokument
Neuigkeiten
Unbenanntes Dokument

Nehmen Sie sich ein Stück Museum mit nach Hause. Besuchen Sie unseren Scheunenflohmarkt! Gerade wieder neu bestückt aus dem Fundus des Museums warten tolle Sammlerstücke für kleines Geld auf Sie. Vom Pillendöschen über englisches Porzellan und eine Nachkriegs-schulbank bis hin zu Einrichtungs-gegenständen aus dem 19. Jahrhundert. >> Hier werden Sie bestimmt fündig

Adresse
an image
Museum für Zeitgeschichte
Maintalstraße
97509 Stammheim
Email: info[at]museum-stammheim.de
Tel.: (09381) 9255
Museum Stammheim am Main

Der Museumsfrühling  vom 23. & 24. März 2013

Zurück

"Feuerwehr in Krieg und Frieden", so lautete das Thema des Frühlingsfestes 2013. Vor rund 150 Jahren organisierten sich in Städten und Dörfern "starke und tüchtige Männer" in Vereinen der Freiwilligen Feuerwehr.
Mit einem Großaufgebot an Darstellern, Fahrzeugen und technischem Gerät präsentierte das Museum Historisches und Aktuelles dieser größten Hilfsorganisation. Mit Brandvorführungen wurde dem Besucher eindrucksvoll vor Augen geführt, welche Gefahren in jedem Haushalt lauern und mit welchen richtigen Mitteln kleine Entstehungsbrände selbst in den Griff zu bekommen sind.
Trotz aller Dramatik fanden es die Besucher sehr belustigend als zwei leicht bekleidete Männer aus dem Fenster sprangen. Wild gestikulierend, um Hilfe rufend, versuchten sie mit Nachttöpfen das Haus, aus dem bereits dickte Rauchschwaden drangen, zu löschen. So muß es gewesen sein, als unsere Vorfahren vor 100 Jahren verzweifelt versuchten, ihr Hab und Gut vor der Feuersbrunst zu retten.
Aber schon eilte Hilfe herbei. Ein Hornist hatte zum Alarm geblasen. Mit Karrenspritze, Zugleiter und großer Löschmaschine kamen die wackeren Männer der Feuerwehr um die Ecke gerannt und nahmen sofort die Arbeit auf. Mittels Eimerkette wurde das aus einem Brunnen geschöpfte Wasser zur Spritze gebracht. Auch Besucher, die gerade so "im Weg" standen mussten bei der Wasserförderung mit helfen.
Ein grünes Feuerwehrauto der Feuerschutzpolizei symbolisierte den Brandschutz des Dritten Reichs. Der Blockwart verlas Anordnungen des Luftschutzes, wie sich die Bürger vor Bomben und Bränden zu schützen haben.
Die Löschfahrzeuge wurden größer und moderner. Ein Tanklöschfahrzeug der 1960er Jahre, von der Werkfeuerwehr Kugelfischer, brauste heran. Unter schweren Atemschutz, mit Schnellangriffseinrichtung, hatte die Löschmannschaft bald Erfolg.
Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Feuerwehr wohnten dem Eröffnungs-Festakt bei. Kein geringerer als der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hatte dabei die Schirmherrschaft.

In der Sonderausstellung, die noch bis Saisonende geöffnet ist, zeigt das Museum Handlöschgeräte, Leitern, Motorpumpen und Schutzausrüstungen.

Allen Helfern an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für ihren großartigen Einsatz.

*Ausschnitt*

 


Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim
Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim
Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim
Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim
Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim Museum Stammheim

 

Museum Stammheim am Main